Punktemeisterschaft der Corsaire auf dem Davosersee

 

Seit 2002 kommen die Corsaire Segelboote regelmässig im Rahmen ihrer Punktemeisterschaften gerne nach Davos.

 

Schon die Fahrt dorthin, auf 1560 m Höhe ist einzigartig oder gerade deswegen „Magic“! Dort oben am Davosersee gibt es kein Kran zum Ein- und Auswassern! Mit Hilfe des selbstgebastelten Kranes von Hermann Maurer (!) können die Corsaire vom Trailer auf den Wasserungstrailer hinübergeladen und ein- bzw. ausgewassert werden. Jede/Jeder hilft mit bis das letzte Boot wieder auf dem Trailer steht.

Ein grosser Dank gebührt Hansruedi Bietenholz für die Mitnahme und das Aufstellen der Kranvorrichtung. Ohne diese könnten wir gar nicht segeln auf dem Davosersee.

 

Am 29./30. Juni 2019 war es wieder soweit. Der Segel- und Surfclub Davos (DSSC) führte ein Regattaweekend auf dem Davosersee für die Klassen Fireball und Corsaire durch.

 

Bei strahlendem Sonnenschein hatte Petrus ein Einsehen und ermöglichte ein windreiches Wochenende. Die Fireballs und 7 Corsaires segelten bis Sonntagnachmittag 9 bzw. 7 Läufe. Am Samstagabend gab es ein gemeinsames Pasta-Nachtessen und gemütliches Beisammensein mit viel Kuchen und anderen Desserts.

 

Gewonnen wurde das Regattaweekend zum 14. Mal(!) von Rolf und Liliane Uhlmann (SUI 41). Einzig in den Jahren 2003 und 2004 musste sich Rolf von den Brüdern Frigo (SUI 847) und in den Jahren 2015 und 2018 von Adrian Dreyer (SUI 97) geschlagen geben.

 

Vielen Dank der Familie Giovanoli für die liebevolle Gastfreundschaft und für die kompetente Regattaleitung.

 

Wir kommen nächstes Jahr wieder!

 

 

SUI 97 Cécile